Kontakt

 

13.08.2020 Standort Wellensiek

Was für ein Einschulungstag!

In zwei Gruppen wurden die 19 und 17 Kinder der Klassen 1a und 1b am Teilstandort Wellensiek nacheinander eingeschult. Die Einschulungsfeier fand in der Heilig-Geist-Kirche an der Spandauer Allee statt, erst der Gottesdienst und dann der schulische Teil. Pastor Sternberg und die Gemeindereferentin Frau Grunenberg planten nicht nur einen Schulanfängergottesdienst, sondern stellten der Schule auch noch die wunderschöne Kirche für ihren Einschulungsteil zur Verfügung. Nachbarschaftshilfe, die aufgrund der Baumaßnahme im Wellensiek notwendig war und von der Schulleiterin Dr. Petra Vogel-Deutsch dankend angenommen wurde. So konnten auch die Spaßvögel von Max Siepelmeier (Schulsozialarbeit), Krätze und Anton, die Schulanfängerinnen und –anfänger fragen, ob bei dieser Hitze auch eine Badehose in der Schultasche sei? Mutig haben die Kinder den Fußweg von der Kirche zur Schule mit den Klassenlehrerinnen Frau Bolbrinker (1b), Frau Peterson (1a) und Frau Zander und der Lehramtsanwärterin Frau Schmidt alleine zurückgelegt. Im Wellensiek angekommen, begrüßten die Klassen die neuen Kinder herzlich mit bunten Puscheln und winkten aus den Fenstern zu einem bekannten Einschulungssong „Willkommen in unserem Haus“. Weil es so schön war, gingen die Klassen gleich zweimal um das Ausweichquartier, vorbei an dem von Kindern des 2. Schuljahres mit Bildern geschmückten Eingangsbereichs.

Während die Kinder ihre erste Schulstunde absolvierten, durften die Gäste im Vorhof des Haus Wellensieks plaudern und sich mit Getränken stärken. Organisiert haben dies traditionell die Eltern des 2. Schuljahres in Kooperation mit dem Förderverein, unsere Kolleginnen und Yusuf Ay, der Schulhausmeister der Wellensiekschule. Danke für die tolle Unterstützung!

14.08.2020 Standort Hoberge

“Toll, dass ihr da seid!”

27 Kinder mehr gehen nun in Hoberge in die Grundschule, 98 Kinder insgesamt! Nach einem Gottesdienst unter der Leitung von Pastor Tosberg unter freiem Himmel, und der sich anschließenden Einschulungsfeier auf dem Sportplatz der Grundschule ging es für die Kinder zur ersten Schulstunde mit der Klassenlehrerin Frau Bertram und unserer Sozialpädagogischen Fachkraft Frau Zander. Währenddessen vertrieben sich die Gäste unter freiem Himmel mit fröhlicher Plauderei und unter Einhaltung der geltenden Regeln die Zeit und traten im besten Fall direkt dem Förderverein des Teilstandortes Hoberge im Grundschulverbund Wellensiek-Hoberge-Uerentrup bei, der sich auch in diesem Jahr wieder eine nette Einschulungsgeste ausgedacht hatte. Bleistifte mit gravierten Kindernamen! Auch die Klassenlehrerin und das Klassentier Seeotter “Otto” erhielten ein Exemplar. Eine Zitterpartie gab es lediglich mit dem Wetter, wurde doch noch am Vortag ein vorbeiziehendes Gewitter für 10:00 Uhr angekündigt. Aber auch darauf wäre der Teilstandort vorbereitet gewesen, Burkhard Petersiek, der Schulhausmeister, hatte die Turnhalle bereits bestuhlt. Traditionell richten die Eltern der 2. Klasse ein Einschulungscafe aus, das in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen sorgfältig unter Beachtung der Coronaregeln vorbereitet wurde. Nicht nur diesen Eltern der jetzigen 2c gilt unser Dank, sondern auch den Kindern der Klasse 4c, die ein eigenes Programm für ihre Paten vorführten und natürlich den Kolleginnen des Teilstandorts, die die Organisation und Planung der Feier übernahmen. Aus der Nachbarschaft gab es sogar Strom für den CD-Player. Eine tolle Gemeinschaftsveranstaltung, auf der es auch herzliche Grußworte und Informationen des Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Diedrichsen, der Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Goldbeck und der ehrenamtlichen Geschäftsführerin des Trägervereins der OGS, Frau Brand, nicht fehlten. Und schließlich brachten die Spaßvögel von Max Siepelmeier,  Krätze und Anton, die Kinder wieder einmal zum Lachen und Staunen freute sich Konrektorin Bettina Oberlies, die fröhlich durch das Programm der Feier führte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.